Wiesbaden Hessischer Landtag

Einsatzgebiet: Wiesbaden

Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas. In der zweitgrößten Stadt Hessens wohnten Ende November 2018 rund 291.000 Menschen.

In Wiesbaden gibt es zahlreiche Reha- und Spezialkliniken. Die bekannteste ist die Deutsche Klinik für Diagnostik.

Die großen allgemeinmedizinischen Krankenhäuser sind die Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden (HSK) in der Nähe der Dotzheimer Großwohnsiedlung Schelmengraben, das St. Josefs-Hospital im Osten und die Asklepios Paulinen Klinik im Südwesten der Innenstadt.

Nachfolgend finden Sie die Telefonnummern der wichtigsten Notdienste und Krankenhäuser in Wiesbaden.

Schnellzugriff:
NotdiensteTelefon
Privatärztlicher Notdienst
www.arztnotruf.de
0611 200 88
Notdienstapotheken
www.aponet.de
Kinderärztlicher Notdienst116117
Zahnärztliche Notdienstvermittlung
(kostenpflichtig) Festnetz: 0,14 € / Min.; Mobilfunk: max. 0,42 € / Min.
01805 60 70 11
Medizinische NotfallnummernTelefon
Notarzt112
Giftnotrufzentrale06131 192 40
Suchthilfezentrum Wiesbaden0611 900 48 70
nach oben ^
Sonstige NotfallnummernTelefon
Polizei110
Feuerwehr112
Notfallfax für Hör- und Sprachbehinderte112
Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"08000 116 016
Kinder- und Jugendtelefon0800 111 0 333
nach oben ^
KrankenhäuserTelefon
ASKLEPIOS Paulinen Klinik0611 8470
DKD Helios Klinik0611 577 0
Helios Aukamm-Klinik0611 572 0
Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken0611 43 0
Klinik am Sonnenberg0611 18 580
MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik0611 575 0
MEDIAN Klinik NRZ0611 43 60
MEDIAN Rehaklinik Aukammtal0611 57 10
St. Josefs-Hospital0611 1770
nach oben ^
Zurück zum Seitenanfang