Arzt stellt tragbaren Defibrillator ein

Notfallmedizinische Ausstattung

Die Einsatzfahrzeuge des Privatärztlichen Notdienstes Rhein-Main sind mit modernster und mobiler medizinischer Untersuchungstechnik ausgestattet. Das ermöglicht eine effiziente, indikationsbezogene Sofort-Diagnostik, die es unter anderem gestattet, lebensbedrohliche Erkrankungen frühzeitig auszuschließen.
Dazu gehören neben Pulsoximetern auch 12 Kanal EKGs, tragbare Ultraschallgeräte, Labor-Schnelltests sowie Geräte zur Lungenfunktionsdiagnostik. Zusätzlich arbeiten wir mit erfahrenen Radiologen zusammen.
Auf diese Weise können wir unseren Notfallpatienten im gesamten Rhein-Main-Gebiet ambulant, an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, eine umfassende Diagnostik durch Computertomographie (CT) und Kernspintomographie (MRT) bieten. Darüber hinaus sind alle Fahrzeuge mit den wichtigsten Medikamenten und Hilfsmitteln für die medikamentöse Akutversorgung ausgestattet.

Die Leistungen im Überblick:

Zurück zum Seitenanfang